madless
#115 Bis hier zur Mauer
Autor:

Und jetzt pusten die Dummköpfe
wieder los, ihr Dröhnen im Kopf
halten sie nicht mehr aus und nur
Brandsätze bringen Entspannung
pur, ach da wünscht man doch
Infraschall von Windenergieanlagen,

die ihre Frequenzen immer
höher treiben und sich schwindlig
spielen, so dass die agierenden
Geister sich noch grotesk wütend
verrenken und ohnmächtig auf
ewig sind, und während in anderen

Erdteilen Tempel, Heiligtümer und
Wohnhäuser als facettenreicher
Terrorwahnsinn in die Luft fliegen,
wird weiter auf den Dating-Portalen
galoppiert und schnurstracks
pathologische erotische Dämonen

ohne Skepsis bedient,
bis die Software der Welt sich
revolutioniert, das kann noch dauern
und nicht mal Kathrin und Jamie
mit ihren feinen Gedankenfliegen
grazil in den Blutspuren flanierend,

Gaza und Aleppo halten in ihrer
Natur der menschlichen Bewegungen
nicht inne, ihre Technologiesektoren
können jetzt noch sanft auf ihrem
Nil gleiten, halten ihre Nachrichten-
Abstinenz-Kampagne bis

auf weiteres ein, ein verkappter
Maler leitet noch vor Herrn
Lehmann seine „süße Amnesie“ ein,
le fil rouge gegen die verrinnende Zeit,
die auch der Lumiére-Film in seinem Kopf,
mit Rosen an der Mauer, nicht aufhalten kann.

Impressum