madless
#45 Bürger verschwinden (nach dem „Spiel der Spiele“)
Autor:

Die Fans lagen wie kalt ausgebeutete
Industrielandschaften am Boden,
ihre Royal Festival Hall verlor
in der Nacht ihre Sprache,
Zimtgeruch als tröstender Beistand
oder Bernsteinlampen, die einen

tapfer geschlagen, doch warm eingehüllt
heimschicken, vergessen die entwaffnend
einfachen Kick-Experimente, eine
Karawane von Hunden mit traurigen
Ohren und Schlappohren, die endlich
mit einem speziellen „Hush, puppies!“

sich beruhigten, kampflos in den MVG-
Zwingern in ihre Wohnungen zurück-
kehren, so kurz der Moment das
Alter abzustreifen, doch jede neue
Tätigkeit fühlt sich an wie eine
Grabbeigabe für kommende entwertete

Tage, die Monstranzen und Reliquien
für die Fan-Sause werden aus dem
Tempel in Autobahnausfahren als
Höllenpfand verbannt, hoch spekulative
Gedanken zu den anstrengenden
Vorstellungen vom Glück die

in nächster Zeit Psychothrillern auf
dem Rasen keine Chance geben,
vom erotisierenden Miteinander im
hymnisch gestärkten Einsingen bleibt
jetzt auf einmal nur ein schales
Lüftchen, für Niederlagen gibt’s selten

erfüllende Ersatzbefriedigungen. Eingesickerte
Reste an Selbstvertrauen ließen sich mit
überschätzten Getränken gehen, in den
Biergärten sitzen die rot-weißen erschreckend
leise während die blaue Flotte höflich aber
bestimmt haarige Zeiten der Konkurrenz besingt.

Impressum