madless
#52 50 cent & Snoop dogg versus Heinrich II.
Autor:

Die Bronzelöwen stecken ihre
Nasen ohne manieristischen
Schnick-Schnack in den scharfen
Aprilwind, Sättigungsgrad blinkt
mit Kindergequengel, missmutigen
Schnurren der von Botho Strauß

aneinander gefesselten
Paarungen und allgegenwärtiger
Schnittmenge dem anscheinend
in der Midlife-crisis steckenden
Frühling noch nicht mal einen
Shitstorm zu gönnen und die

perfekte Synthese von
Tragödie und komödiantischen
Chor wird mit Invasionen von
Kurznachrichten angestachelt,
in der Schatzkammer der
Residenz drücken sich viele

vor der Hl. Georgs-Statuette mit
rubingeschmückter Festtagstracht
platt, prätentiös, so unverschämt
unprahlend vorgeführt, Hausaltäre
mit Perlen gefliest, die gute
Botschaft ließ man sich was

kosten, Prunkkette von Heinrich II.,
massives Ding, damit Eindruck
schinden, hej hoj, kein Problem,
Geschmeide das stabilen, muskulösen
Hals erfordert, Smaragd, Saphir
und Rubin groß wie Pflastersteine,

hier kannst Du die Gang klarmachen,
damit gehört Dir  jede Straße in
Neukölln, Reichenhall und Finsterwalde,
Dr. Dre, Snoop und 50 Cent beten an in Hej Hoj-
Grimassen das unbezahlbahre
edelsteinprotzende Ungetüm.

Impressum