madless
#60 Whiskey (Bild: Klaus Hack)
Autor:

Schöner wird die Stadt
auch bei Sonnenschein
nicht und wenn an den Sperrholzplatten-Bars
Caipirinha im Schnelldurchgang
klirrt, wird der Abend
mit gehöriger Alk-Glasglocke

doch noch Zuckerhutambitioniert,
die worktime-Jetter treten
an zum Defilee und mit der
Exaktheit von Eidgenossen
ordern sie Coctails, gleich im
Eimer, feiern heraufgesetzte

Absatzziele der Company,
der Whistleblower lüftet
Krankenkassen-Geheimschränke,
und das Superhirn was
Juli Zeh-Corpus delicti-inspiriert
die Schwachen ausspäht,

sieht einen Kuss flammen,
der aber von einer fucking bitch
nicht für ihn bestimmt ist,
sie umklammert eher den
Jack Daniels und nach
schmutzigen Fantasien,

hingebungsvoll lässt sie sich von
schurkischen Bankiers beraten,
die im unsentimentalen Chor
solang ausprobieren bis
die Finanz-Hysterie nur noch
zu Burnout führt, zusammen

auf Segeltörn und auf der
Teakholz-Terasse gemeinsam
entspannen und um die
Wette als Cash-Höllenkünstler
strahlen, nach ihrem Sabbatical
wittern sie weiter monothematisch Moneten.

Impressum