madless
#83 Do the Dirt Jump
Autor:

Raus in die Hitzeschlachten,
monochrome Leinwandbilder
vor der Tür im gleißenden Gelbstich,
Sein und Zeit alles auf Ewigkeit,
der Sommer trillert
sein grausames Lied,

in den Freibädern Erfrischung
nur mit kriegerischen
Auseinandersetzungen um stumme,
magere Bäume, differenzierte Empfindungen
ausgestanden nur in dunklen
Bunker-Gaststätten, auch die

Glückstüchtigen schmollen unter
Eisglocke, im Olympiapark die
Mash-Swatch Prime Line,
Creme de la Creme der MTB-Profis
vom Table hinein in den Looping,
den Sand im Anlauf nehmend,

der erste Kicker mit Backflip Tabletop,
dann weiter mit Flipwhip und
Elementen, die gestreckt als
Superman oder Tsunami-Welle
oder gezackte Menschenkörper
auf dem Flugschiff freihändig –

aus der Zauber – auf die Matten
knallen oder als Luftskulpturen,
sogar Nemesis fährt ihre
apokalyptischen Krallen ein,
die Risikosportler nehmen sich
des Urelements Luft an,

wie eine unsichtbare Kordel hängt
ihnen das Bike manchmal am Fuß,
Vibration des Lichts und Leonardo
dreht dazu die irdische Spindel,
blinzeläugig steht man andächtig
am Rand des Spektakels. Was es ist.

Impressum