madless
#85 Im Giftschrank
Autor:

Misstraue dem Idyll,
erst mal das Schwert wetzen,
dramaturgischen Lichtwechsel gibt’s früh genug,
die Erdbebengefahr wächst
auch wer die Datensätze
behutsam durchsieht,

die Pazifische Platte bei der
Cliquenwirtschaft wird sich
schnell genug an einer anderen
reiben, im Boden verankerte
GPS-Sensoren spüren gewiss
Veränderungen auf, gut beraten

wer noch den brennenden
Dornbusch spürt und sich
in verheißungsvolle Regionen
aufmacht, immer die gleichen
scherzen mit der Kellnerin,
ihre Signalkuppen sind

Antwort genug, heiseres
Lachen schlägt übermütig an
Eisbecher, andere Gesichter
beherrscht wie eingeschweißte
Kekse, ideale Konstellation
für Türsteher, die emotionalen

Krisengewinner lehnen sich
entspannt in ihre Gondeln
zurück und raffen als diebische
Elstern alles was glänzt an
niederschmetternden Erlebnissen
an, manche sind so wenig

veränderlich wie Himmelskörper,
es wird gepickst, weil’s lustig
ist, unter Komplimenten
lauert das Alraunen-Gellen,
metaphysisches Zusammengehörigkeitsgefühl
nur im Giftschrank abgelegt.

Impressum